Erfahren Sie hier, wie sich unser Strom zusammensetzt

Unser Informationsangebot für AVG-Stromkunden: das Stromkennzeichen finden Sie auf Ihren Rechnungen sowie auf allen Produktinformationen der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH.

Das branchenweit einheitliche Stromkennzeichen entsprechend der EU-Richtlinie wird jährlich zum 1. November aktualisiert und nennt die Werte für das jeweilige Unternehmen sowie die Durchschnittszahlen für Deutschland. Alle Zahlen werden rückwirkend für das vorherige Kalenderjahr veröffentlicht, so dass aktuell die Werte für 2015 maßgeblich sind. Damit sollen Sie als Stromkunde noch besser nachvollziehen können, aus welchen Energiequellen Ihr Strom stammt. Wie bei anderen Produkten und Konsumgütern auch wird so Qualität verständlich und vergleichbar.

Stromkennzeichnung auf Basis der Stromlieferungen 2015 (gemäß § 42 EnWG)

Der Strom-Mix der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH setzt sich wie folgt zusammen:

Energieträger AVG-Mix Deutschland-Mix
Kernenergie  9,7 % 15,4 %
Kohle 36,1 % 43,8 %
Erdgas  4,1 %   6,5 %
Sonstige fossile Energieträger  1,2 %   2,5 %
Erneuerbare Energien, gefördert nach dem EEG 45,5 % 28,7 %
Sonstige erneuerbare Energien  3,3 %  3,1 %

Umweltauswirkungen (Mengen, die auf die Stromversorgung zurückzuführen sind)

Energieträger AVG-Mix Deutschland-Mix
CO2-Emissionen g/kWh 410 g/kWh 476 g/kWh
Radioaktiver Abfall g/kWh 0,0003 g/kWh 0,0004 g/kWh

Bemerkung: Die Erzeugung von Ökostrom in der Region ist nicht Teil der Bilanz der Stromkennzeichnung der AVG

Strommix der Produkte

Telefonhörer rot

Sie haben Fragen?

06021 - 391 - 333

kWh
KWK Kunden werben Kunden Strom und Ökostrom